Mittwoch, 19. Dezember 2012

Triangelperlen

Bei den Zickzackperlen habe ich immer das Problem, dass eine Seite schöner wird als die andere, und zwar ist immer die rechte Seite schöner. Diese Seite mache ich normalerweise auch immer als erstes. Nun habe ich es mal umgekehrt probiert. Also erst die "schwierigere" linke Seite, die, die nie so schön gelingt. Vielleicht liegt es an der Konzentration, vielleicht an der Dornhaltung, oder ich hatte einfach nur einen guten Tag. Denn sie wurden eindeutig schöner als sonst.
Nur mit der Temperaturkontrolle haut es nicht immer so hin. Etwas hitzig und ungeduldig- keine gute Kombination für eine Perlendreherin. Aber wer es nicht weiß, könnte meinen, das Gedrehte wäre Absicht;)

Die Perlen werde ich wohl zu einem Armband verarbeiten, mit div. Zwischenteilen und einigen einfärbigen Spacern reicht es sicher.
So, jetzt beginnt auch für mich schön langsam der Weihnachtscountdown.

Kommentare:

  1. Wow, superschön. Das gibt sicher ein ganz tolles Armband.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Und die verdrehte Perle kannst Du immer noch als Murmelperle verkaufen ;-).
    Ich wünsch Dir eine schöne und ruhige Weihnachtszeit.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde sie auch wunderschön - ich kann das nich`.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachten

    AntwortenLöschen
  4. So schön! Die Farben, die Musterung. Und die verdrehte Perle sieht aus wie eine Glasmurmel. Ich könnte das weder gerade noch verdreht. Ich kann nur bewundern.
    Viele Grüße und eine schöne Weihnachtszeit
    Petra

    AntwortenLöschen