Dienstag, 27. August 2013

Zwangspause

Hab schon länger nichts mehr von mir hören lassen. Das lag daran, dass ich wochenlang mit der Beerenernte (Johannisbeeren in allen Farben, Himbeeren, Heidelbeeren und noch einigen anderen Früchten) und deren Verarbeitung  beschäftigt war. Und dann warf mich auch noch eine Sommergrippe aus der Bahn. Ganz sicher bin ich mir zwar nicht, ob es schon eine Grippe war, hatten mich doch eine Woche zuvor im Wald drei Zecken erwischt. Mit der  Auffrischung der Schutzimpfung war ich leider die letzten Jahre auch etwas nachlässig. So habe ich immerhin im Nachhinein nachlesen können, dass sich die Symptome einer Grippe und von FSME sehr ähneln. Nun geht es mir aber wieder gut, nur viel an Kreativem habe ich in letzter Zeit nicht geschafft.
Ein Seifchen, das ich vor einiger Zeit schon gesiedet habe, habe ich noch nicht vorgestellt:
Schoko-Minze, genannt Schokoküsschen (danke Eva, für den Namen)  

 die Optik eher schlicht und einfach
 aber der Duft ist köstlich, schokominzig eben, und schäumen tut sie auch ganz toll.
zwar nur ein kleiner Beitrag zum heutigen Creadienstag, aber immerhin, ich bin wieder da;)

Kommentare:

  1. Da erinnerst du mich an was!

    ...immerhin...hast du die Johannisbeeren verarbeitet! Ich habe sie in letzter Minute geeerntet, gewaschen und in die Gefriertruhe geworfen....dafür aber mehr Seifen gesiedet...Nun ja...

    Mach dir nicht so viele Gedanken wegen der Zecken!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. jau, wenn man ernte hat, kommt man nicht zu anderen dingen!
    hoffentlich war es "nur" eine grippe, ich wünsche dir weiterhin gute gesundheit!!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Gut, dass Du wieder gesund bist. Das ist doch das Wichtigste. Deine "After eight"-Seife mag zwar rustikal sein, aber sie gefällt mir gut. Eine Kräuterseife eben.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen