Donnerstag, 12. April 2012

Einfach ist nicht immer leicht

Die Wintersaison ist zu Ende, die Bausaison hat begonnen:) Wir renovieren drei Bäder, eine Kleinigkeit sozusagen. Da muss ich nur ein paarmal pro Tag mit zur Deponie fahren, dort darf ich dann Bauschutt vom Anhänger schaufeln. Zwischendrin habe ich sozusagen frei. Da kann ich mich schmucktechnisch voll austoben.
Momentan habe ich aber eher eine schlichte Phase.
Das Schwierige an der ganzen Sache war, die exakt richtige Größe für die Fassung zu treffen, und das für die Ohrstecker sogar zweimal.

 Maßarbeit nach Augenmaß - die Glasteilchen werden erst fertig im kalten Zustand in die Fassung geklebt.
 Die Fassungen vertragen nämlich die Hitze des geschmolzenen Glases nicht - wäre ja viel einfacher, probiert hätte ich es ja...
 viel einfacher ging es auch mit diesen Ohrhängerchen, sie sind fassungslos;)

Kommentare:

  1. Ein Teil sieht ja schöner aus als das andere. Das erste Ensemble sieht aus wie Bernstein, wunderbar.
    lg yogablümchen

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, da wünsch' Dir weiterhin starke Arme beim Schuttschaufeln, du Arme.
    Deine schlichten Schmuckstücke finde ich sehr schön - die gefassten und die fassungslosen. Weiterhin frohes Drehen wünsch' ich Dir.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Schick ist deine schlichte Phase! Das erste Set ist geeenau mein Beuteschema *g*
    lg niki

    AntwortenLöschen
  4. Die sind wieder ganz toll geworden! Ich schick dir virtuell viel Kraft fürs Schaufeln... und bin gespannt, wie eure neuen Bäder dann aussehen :).

    AntwortenLöschen