Samstag, 16. April 2011

3 Fronten Kampf

Unser Jahr teilt sich in 4 Zeiten: Wintersaison, Bausaison, Sommersaison, Bausaison.
Zur Zeit haben wir - richtig geraten - Bausaison, und zwar an 3 Baustellen.
Unser Appartement wird renoviert, mein alter Massageraum

wird für die Tochter adaptiert (neuer Boden, neue Wandfarbe)

und zuhause steigen mir die Männer auf´s Dach.

Also, jede Menge Dreck, Schutt und Staub (und Rückenschmerzen) und nur wenig Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Aber, da muss man durch, hinterher soll es ja schöner sein....

Kommentare:

  1. Diese Saisonen kenne ich nur allzu gut......... ; )
    Unsere geht auch bald los....
    Wünsche frohes Schaffen!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich hatte mal ein Jahr, das bestand aus Wintersaison und Bausaison und sonst gar nichts außer Dreck, Lärm und Leben ohne Haustür. Nein danke, da guck ich mir lieber noch ein Jahr lang die Wohnzimmertapeten an, bevor ich mir nochmal so einen Aufriss antue. Nächstes Jahr ists früh genug dafür.
    Mein Mitgefühl hast Du allemal.

    AntwortenLöschen
  3. oh das schaut echt nach arbeit aus...aber die zeit geht bestimmt auch bald wieder vorbei!

    machst du auch kosmetik??? schaut so aus.
    liebe grüße. Sania

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Mal sind es alles nur kleine Baustellen, ich bin ärgeres gewohnt (letztes Jahr hatten wir in 5 Wochen einen kompletten Zubau incl. Einrichtung durchzuziehen - das war Stress pur)
    Danke für Euer Mitgefühl
    @ Sania: ich mache seit Jahren meine ganze Kosmetik selber.

    AntwortenLöschen
  5. Von mir auch einen Gruß - von der Garagenbaustelle zu dir und deinen anderen Hausbaustellen! ....irgendwas ist ja immer...
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen