Donnerstag, 7. März 2013

....und es kam noch schlimmer

 Diese beiden Ohrringpaare montieren war leider alles, was ich diese Woche an kreativem geschafft habe,



denn ich ertrinke fast in Arbeit. Begonnen hat das Chaos vor einigen Tagen. Da brach sich eine meiner beiden Putzperlen den Arm. Sie muss operiert werden, fällt für den Rest der Saison aus. Schlimm für uns beide, aber noch nicht dramatisch. Meine zweite Hilfe würde es schaffen, und auch gerne mal länger bleiben.
Ein paar Wochen noch, so lange würde sie schon durchhalten. Denkste, seit zwei Tagen liegt sie mit Grippe flach! So, jetzt bin ich am rotieren, weiß kaum noch, wo mir der Kopf steht.
Eine kleine (große) Hilfe sind meine beiden Jüngsten. Obwohl selber im Arbeitsstress (Sohn arbeitet ca 60 Stunden die Woche und hat grade mal einen halben Tag frei und Tochter hat täglich 10 Stunden Spätdienst und würde gerne ausschlafen) halfen sie sofort  ohne Wenn und Aber, soweit es ihre Arbeitszeiten zugelassen haben.
So, jetzt stürze ich mich wieder in den Kampf die Abendschicht ist dran (obwohl ich habe momentan ja Rund-um-die-Uhr-Schicht), - Durchhalten lautet die Devise





Kommentare:

  1. Ceep calm and carry on!
    Ich wünsch Dir, dass es bald wieder besser wird.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das erst paar Ohrringe ist so Klasse - ich schmelze gerade nur so dahin von Habenwollen ....

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen