Dienstag, 8. Februar 2011

Wipped soap

So, endlich ist es soweit: meine erste wipped soap ist fertig. Ich muss ja etwas üben, eine Seifentorte spukt in meinem Kopf herum. Eigentlich sollte sie schon gestern abend entstehen, dann stellte ich fest, ich hatte kein Kokosfett mehr zuhause, und der Dressiersack war kaputt. Die Naht habe ich mit der Nähmaschine geflickt, jede Menge Kokofett besorgt und los gings. Nach dem Rezept 40/40/20 gemischt, ein Teil mit braunem Pigment gefärbt (vermutlich zu wenig genommen, sieht eher nach schmutzigaltrosa aus) und mit Kaffeeduft beduftet. Das Gespritzte ist mit Milch-Hafer-Honig beduftet. Ganz glücklich bin ich nicht mit dem Dressierten, bin etwas aus der Übung. Hat aber großen Spass gemacht, werd ich sicher noch öfter machen.

Als Verpackung schwebt mir sowas vor, muß nur das "Höhenlimit" beachten.
und an meinen Fotografierkünsten muß ich auch noch arbeiten,




Kommentare:

  1. Die sehen doch toll aus! Richtig lecker. ;-)

    Kann sein, dass Hafer-Milch-Honig beige-bräunlich wird. Glaube sowas gelesen zu haben. Hoffe ich täusche mich.
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ist die schön! Da würde ich am liebsten reinbeissen!
    Liebe Grüsse aus Neuseeland
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. wow einfach nur toll
    kompliment
    lg goldie

    AntwortenLöschen
  4. Bin auch recht zufrieden mit meinem Erstlingswerk.
    @ Kazi: das Weiß bleibt Weiß, ist nicht "nachgebräunt", nur der Duft richt inzwischen etwas zimtig, ganz anders als in der Flasche, aber auch nicht schlecht.

    AntwortenLöschen
  5. Lecker;o) Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen!

    LG Jessy

    AntwortenLöschen