Freitag, 9. September 2011

Kaffeeseife die Erste

So, nun hab ich es geschafft, meine erste Kaffeeseife zu sieden. Nachdem sehr viele Siederinnen im Bloggerland so ziemlich am Anfang ihrer Leidenschaft eine Kaffeeseife gesiedet hatten, habe ich mich schon gefragt, ob ich nicht ein wenig abnormal bin. Ich siede doch schon seit geraumer Zeit (viel länger, als ich blogge) und hatte noch nie das Bedürfnis, eine Kaffeeseife zu sieden. Jetzt habe ich mich aber dazu gezwungen, und voilà, das Ergebnis:

 Der unterste Teil mit Schrubbelkaffeepulver,  der dunkle Teil mit Kakaopulver gebräunt, nur die oberste Schicht wurde nicht ganz weiß. Zuwenig Tioxyd verwendet, oder muß man da ein extra Seifchen sieden in weiß?
 Nun, ja, zum Sahnehäubchen hat es nicht ganz gereicht, trotzdem bin ich mit der Erstausgabe recht zufrieden.
 Da sie nicht sooo dunkel wurde, wie man sich eine Kaffeeseife vorstellt, habe ich sie "Latte Macchiato" getauft.

Kommentare:

  1. Feines Kaffeeseifken :)
    Wart's ab - Kaffeeseifen dunkeln noch gut nach.
    lg niki

    AntwortenLöschen
  2. tolle seife. meine kaffeeseife hat auch nachgedunkelt

    AntwortenLöschen
  3. Die ist hübsch geworden, berichte doch wie sie ein paar Wochen aussieht.
    LG
    Andrea
    Ich bin übrigens auch unnormal, bei 87 Seifen, war noch keine Kaffeeseife dabei *g*

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht solltest Du froh sein, dass Deine hübsche Kaffeeseife eher wie Latte Macchiato aussieht und nicht wie Espresso. Ich habe immer gehört, dass Kaffeeseifen von selbst dunkler werden.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Oh...jetzt hat sie´s... Tolles Kaffeeseifchen, was mit Sicherheit noch Einiges nachdunkeln wird. Die brauchen immer nen Moment. Für weisses Topping hab ich tatsächlich extra Lauge angerührt.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen