Montag, 19. September 2011

Wintereinbruch

Ich glaub, ich träum: heute am 19. September 8 Uhr früh aufgenommen. Es schneit in dicken Flochen. Das ist 2 Monate zu früh! Und dann, wenn wir ihn brauchen, kommt er nicht.
Jetzt muss ich wohl ein Rettungsaktion für meine exotischen Blümchen starten. 

Kommentare:

  1. Großer Gott, was ist denn bei euch los??? Du hast mein Mitgefühl. Solch Foto hätt ich heut nicht schiessen wollen, versuche mich an jeden warmen Sonnenstrahl zu klammern. Das Wetter spielt echt verrückt... Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  2. Ohje ... bei uns waren am WE noch 23 Grad und schöner Sonnenschein - nun sind die Temperaturen auch im Keller, aber 3 Monate muss das Wetter warten, bis das Erzgebirge schön weiß glänzt :)

    Lg Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Du meine Güte!!! Da kommen ja schon weihnachtliche Gefühle auf!!! Na, du bist dann wenigstens als erste soweit!!!
    Toi, toi, den empflindlichen Pflanzen!!
    LG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Im Ammersee konnte man am Samstag noch gemütlich baden. Ich habe allerdings auch schon erlebt, dass es am ersten Wies'nsonntag geschneit hat. Der September ist unberechenbar. Leider. Viel Glück für die Blümchen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. bibber schnatter huh, da wird mir ganz kalt, nur vom anschauen!
    Wie geht es den Exoten?
    Gruß von Irene

    AntwortenLöschen
  6. Hilfe, ich dachte Du wohnst in SÜD-Tirol! Mir wird schon angst und bang wenn ich das sehe. Du hast mein tiefstes Mitgefühl - und natürlich Deine Blümchen - ich werd' eine Kerze für Euch anzünden! So und jetzt geh' ich in den keller und hol' Holz rauf für meinen Schwedenofen - für alle Fälle.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hilfe, hilfe es kommt der Winter. Bei uns schüttet es schon seit gestern abend. Ich hab einen Bekannten in Tirol der im Sommer mal geschrieben hat: Wenn es draußen stürmt und schneit ist's Tiroler Sommerzeit! Hoffe es wird bald wieder schöner.
    Liebe Grüße aus der Steiermark
    Verena

    AntwortenLöschen
  8. Oh Du Arme, das muss jetzt doch wirklich noch nicht sein.
    Allerdings bin ich heute früh ohne Socken unterwegs gewesen und habe dann auch erstaunt festgestellt, dass wir selbst an der Küste (die eigentlich ganzjährig für milde Temperaturen sorgt) heute früh nur 9 Grad hatten.
    Brrh!
    Aber Du hast mit den Fotos eindeutig gewonnen.

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe den Ofen an,
    die schildkröte ist seit Tagen schon verbuddelt
    und ich frier, aber Schnee??????????????
    NEEEEEEE

    AntwortenLöschen