Sonntag, 27. März 2011

Sie ist wieder da.

Mein Mann hat eine Geliebte. Immer wieder taucht sie auf, aber was soll ich tun? Gegen so ein junges Ding hab ich keine Chance, sie ist nicht mal halb so alt wie ich. Auch mit ihrem scharfen Fahrgestell kann ich nicht mithalten. Mal echt, ihr Hintern ist schon etwas zu breit geraten, aber gerade das liebt mein Mann so an ihr. Und er sagt es auch noch. Wie ein Junger gibt er sich in ihrer Gegenwart, zieht den Bauch ein und macht auf locker, flockig. (schwere Middlifecrises würd ich mal tippen). Er nimmt sie überall mit hin, und ich soll lächeln und fröhlich sein, dabei wird mir manchmal richtig schlecht, wenn er mit ihr ausfährt. Die Alternative wäre, alleine zuhause zu hocken, da hab ich die beiden doch lieber unter Kontrolle, auch wenn es manchmal schwerfällt. 

Kommentare:

  1. Wie heisst das *Mopped*? grins...

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ist es eine "Susi"?

    Mein Schatz hat eine Honda. Uralt. Nicht mal irgendwas Besonderes, ein schnödes Mopped halt.

    Und weil mein Schatz so ein Arbeitstier ist, sage ich ihm sogar von mir aus, dass er doch mal eine kleine Tour machen soll. Einfach zum Entspannen.

    Herumjagen mag er eh nicht, er ist auch auf seiner Honda ein souveräner und entspannter Fahrer.

    Ich bin froh, dass er sein Motorrad hat, er gönnt sich ohnehin viel zuwenig Vergnügen in der Freizeit.

    Ich wünsche unseren Gatten gute Fahrt!

    Postpanamamaxi

    AntwortenLöschen
  3. mein mann hatte auch eine weile eine geliebte aber nun hat er sie weggegeben. sie hiess honda und war schon ganz rot vor zorn weil es sie nicht mehr wollte. ;-))

    AntwortenLöschen