Samstag, 2. Juli 2011

Erntezeit

Wer jetzt in unsere Gegend kommt und etwas Blondes mit zwei Eimern durch den Urwald (ähem unseren Garten) hüpfen sieht - das bin ICH.
Ja, die Erntezeit hat begonnen. Nun bin ich bei schönem Wetter sooft es geht im Garten. Zum Himbeerernten nehme ich immer zwei Eimerchen: eines für die Schönen, eines für die Proteinhaltigen. So brauche ich sie nachher nicht mehr sortieren.  Aus den wurmfreien wird Himbeerkuchen, Himbeerjoghurt, heiße Liebe... Die proteeinhaltigen werden zu Saft und Gelee verarbeitet, natürlich abgeseiht, zuviel Protein ist ungesund:)
In den nächsten Wochen werde ich so einige Kilochen an Früchten ernten (Kreuzweh incl.). Die allerletzten sind die Quitten, bis dahin hab ich so ca. 60 Packungen Gelierzucker und ebensoviele Kilogramm Zucker für Säfte verarbeitet.
Und wenn dann alles im Keller steht - welch schöner Anblick.

Kommentare:

  1. Oh Gott ich LIEBE wurmfreie Himbeeren! Die anderen sind mir allerdings nicht so angenehm...

    AntwortenLöschen
  2. Wir schwimmen z.Zt. in den Kirschen! Heuer gibts von allem sehr viel, gell! Viel Spass beim Ernten! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Trotz Kreuzweh, das Sammeln, Ernten und Horten ist eine Lieblingsbeschäftigung der Menschen, etwas zutiefst Befriedigendes. Viel Spaß dabei!
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Brima,
    klar tausche ich mit dir. Die Vögel beim ... hab ich noch nicht geduzelt, kann ich aber noch machen oder hast du noch andere Wünsche?
    Liebe Grüße von Irene

    AntwortenLöschen
  5. Boa bist du fleissig!!! Aber Himbeeren sind ja auch sooo lecker, egal wie verarbeitet, einfach hmmm...
    LG Anke

    AntwortenLöschen