Sonntag, 17. Juli 2011

Lavendelliebe

Wir hatten dieser Tage gleich zwei Premieren:
- die erste Lavendelseife und
- mein Töchterlein hat mit mir ihre erste Seife gesiedet (ob sie infiziert wurde, wird sich erst heraustellen)
Nachdem ich mich  duftmäßig durchgesetzt hatte - ich finde Lavendelseife sollte auch nach Lavendel duften, alles andere wäre unsinnig, oder - legten wir los. Mit der Farbe hatten wir ein kleines Problem. Das Violett, das ich habe, mutiert nach einiger Zeit ins Braune, und das wollte ich absolut nicht. Also nahmen wir pink (das, das so leicht ausblutet) und blaues Farbpigment (meine Blaupaste hatte sich gut versteckt) und mischten drauflos. Da ich die Farbpigmente nur mehr in homöopatischen Dosen anrühre, mussten wir dreimal nachmixen, bis die Farbe passte. Inzwischen war der weiße Seifenleim schon ziemlich angedickt - wieder nix mit feiner Marmorierung, und das, obwohl wir zu zweit arbeiteten. Ich finde sie trotzdem recht schön. 

Aber weil mir das mit dem Marmorieren keine Ruhe ließ, und ich außerdem Lavendel liebe, habe ich am nächsten Tag gleich noch eine gemacht.
Hier der Unterschied:
 Gleiches Rezept, gleiche Farbe (ev etwas mehr pink) im rohen Seifenleim, aber diesmal hat die Seife ordentlich gegeelt.
Was für ein Unterschied, nicht wahr!  Die eine heißt jetzt Lavendel Liebe, die andere Pink Lavendel.
(bei der finde ich auch die Marmorierung supertoll) So einen krassen Unterschied zwischen gegeelt und nicht gegeelt hätte ich nicht erwarten.

Kommentare:

  1. Ich finde das zarte Lila sehr schön. Beim Dark Pink muss man immer so aufpassen. Lavendelseife siede ich auch immer nach. Ein Must-Have.

    AntwortenLöschen
  2. Toll sind deine Seifchen geworden. Ja mit dem Dark Pink habe ich inzwischen auch so meine Erfahrung :) Werde dein BlogCandy gleich mal auf meinem Blog verlinken.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde beide Seifen schön, aber die Lavendel Liebe passt für mich von der Farbe besser zum Lavendelduft, wobei natürlich die Marmorierung von Pink Lavendel wirklich sehr schön ist.
    Viele Grüße
    miscellanea
    PS: Wie geht's den Minimiezen und den Waisenspatzen?

    AntwortenLöschen
  4. Lavendelseife muss man einfach haben :) Und deine beiden sind wunderschön - jede auf ihre Art.
    LG niki

    AntwortenLöschen
  5. Klasse geworden, alle beide. Und das Weiss ist auch noch so schön weiss geblieben. Und von Lavendelseife kann man ja gar nicht genug haben.
    LG, Angela

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefallen beide sehr gut und das Lila ist supertoll gelungen!
    Übrigens ich habe auch eine Seife, die heißt Pink Lavender denn ich habe rosafarbenen Lavendel im Garten. Für mich ist Lavendel in Pink also durchaus äußerst naturgetreu!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Beide wunderschön, beide Lilavarianten... Ich hab schon Schwierigkeiten ein Lila hinzubekommen... Und was die Marmorierung angeht: Gefallen mir auch beide supergut! LG Anke

    AntwortenLöschen
  8. Beide Seifen sind schön geworden! Stimmt, Lavendel geht immer. Eine der Seifen, die ich jedes Jahr mache. Und irgendwie hatten wir wohl die gleiche Eingebung, ich hab nämlich vorgestern auch eine gemacht ;).

    AntwortenLöschen